InterDigital Ansprüche weltweit erste erfolgreiche Mobile Edge 5G Netzwerk Architektur Studie

- Sep 18, 2017-

Dreiwöchigen gemeinsamen öffentlichen Verbraucher Studie in Bristol zeigt Millisekunden Latenz Kürzungen; Video-Distribution sechs Mal effizienter als die standard-IP-Technologie


WILMINGTON, Del. — InterDigital, Inc. (NASDAQ: IDCC) angekündigt, das erfolgreiche Ergebnis der weltweit erste Mobile Edge Computing (MEC) Prüfung anhand der neuen IP-networking-Technologie erwartet, sind Bestandteil der 5G-Netzwerk-Architekturheute. Es ist bekannt als, ein mobiles Forschungs- und Technologieunternehmen.

 

Die dreiwöchige, reale gemeinsame Studie mit Bristol ist offen und CTVC Ltd. präsentiert InterDigital flexibel-IP-Dienste (FLIPS) Lösung und zeigt signifikante Performance-Verbesserungen, die entscheidend für den Erfolg von MEC Services. Die nachgewiesene FLIPS-Technologie wird auf erfahrene Latenz für solche Dienste MEC verbessern, und die Gesamtauslastung Netzwerk reduzieren, wenn Sie solche Dienste zugreifen. Diese Testversion ist Bestandteil der genehmigten ETSI MEC Proof-of-Concept mit einer früheren Demonstration am MWC 2016 und ETSI MEC World Congress.

Konzipiert als ein Internet-fähiges Schatzsuche im zentralen Teil von Bristol, war der Prozess offen für jeden mit einem Android-Gerät mit Interesse an der Erprobung neuer Technologien. Teilnehmer in Teams entdecken Sie verborgene Schätze in der Stadt gearbeitet und mussten im Zusammenhang mit ihrem Standort Rätsel lösen. Die Videoübertragung, als Bestandteil des Spiels Rätsel lösen, erfahrene video Latenz Reduktionen von mehreren Dutzend Millisekunden, lokale Latenz von mehreren Millisekunden zu verknüpfen. Darüber hinaus erwies sich die Replikation Videodistribution beantragte sechs Mal effizienter als die standard-IP-Technologie. Die erfolgreiche Studie wird als reine Software-Lösung über standard EDV-Hardware und kommerziellen SDN-basierten Schalter realisiert, ohne ein vollwertiges IP-Netzwerk.

"Verringerung der Latenz, höhere Auslastung der Bandbreite und die Fähigkeit, solche Dienste sehr nah an Endbenutzer und nicht in einige entfernte Cloud bereitstellen entscheidend für den Erfolg von MEC Services", sagte Dirk Trossen, Senior Principal Engineer, InterDigital. "Diese Studie zeigt die Lösungen entwickelt unter der Leitung von InterDigital, die diese Leistungsverbesserungen unter realistischen Bedingungen und mit echten Usern, die Erfüllung der höchsten Kriterien von Studien in der 5 G-Welt liefern kann."

"Bereitstellung von Diensten so nah an Endbenutzer ist entscheidend, um neue Dienste am Rande Netzwerks zu aktivieren aber umso wichtiger ist dabei ohne die Notwendigkeit einer eigenen Infrastruktur in Marktteilnehmerorganisationen Netzwerke," sagte Stuart Porter, CTVC, der die Studie in Auftrag gegeben Anwendung vorgestellt.

Während die Studie einen wichtigen Meilenstein demonstriert die Innovationen des Projekts Europäische H2020 Punkt ist, ist die FLIPS-Lösung auch die wichtigste Neuerung fahren die Flamme-Plattform im Europäischen H2020-Projekt Flamme, targeting bieten einen bedeutenden Sprung nach vorne Medienbereitstellung personalisierte, interaktive, mobile und lokalisierte (PIML) Workflows unterstützt. Erfahren Sie mehr über beide europäischen H2020-Projekte besuchenhttps://www.Point-H2020.EU/undhttps://www.ICT-Flame.EU/.

 

Weitere Informationen finden Sie auf:www.interdigital.com.


Quelle: telecomengine.com

Ein paar:Makro-Türme und kleine Zellen In 5G-Infrastruktur Der nächste streifen:China Unicom: Im Gange einer Mixed-Ownership Reform