China fordert globale 5G-Standards

- Mar 10, 2017-

China fordert globale 5G-Standards


GTI-Gipfel 2017 in den globalen TD-LTE Initiative (GTI), ereignete sich auf der Mobile World Congress (MWC) auf der China-Barcelona-2017.

Chen Zhaoxiong, Vizeminister des Ministeriums, auf dem Gipfel, den 4G 1,77 Milliarden Nutzer erreicht hat vierundzwanzig Prozent gesprochenvon der weltweiten Handy-Markt, für 578 des Handelsnetzes 4G, die Verwendung von mehr als 8900 4 Mobilfunk-Penetrationsrate von 58 Prozent.

Mit einem Versorgungsgrad von 58 Prozent hat über dem durchschnittlichen Niveau in OECD-Länder, 4 G Netzwerk der Städte und wichtigsten Städte in China mit 770 Millionen Nutzern, so groß wie die Hälfte der globalen 4 G Benutzer abgedeckt. China hat mehr als 500 Millionen Nutzer TD-LTE, 70 Prozent der gesamten 4 G Nutzer bundesweit, und die TD-LTE-Geräte-Industrie-Kette ist abgeschlossen.

Die chinesische Regierung beschleunigt die Einführung von 5G im Jahr 2020 und MIIT hat die 5G-Basis veröffentlicht und Architektur aktiv beteiligt an der Standardisierung von 5 G zu arbeiten und kooperieren mit ITU und 3GPP.



Ein paar:TDS erstreckt sich ManagedIP gehosteten Dienst 80 neue Gemeinden Der nächste streifen:Das Wachstum der globalen mobilen Datenverkehr weist darauf hin, dass 5G Technologie kommt